top of page

Forumbeiträge

Green Temple
01. Nov. 2022
In Naturmeditation
Gehen Sie in die Natur und bleiben Sie den gesamten Tag dort. Bleiben Sie an besonderen Kraftplätzen stehen und verweilen Sie dort. Vergessen Sie die Zeit und die Natur wird Ihnen Ihr wahres zeigen. Verlassen Sie die Wanderwege und versuchen Sie ganz langsam - Achtsam durch den Wald zu schreiten.
1
0
3
Green Temple
01. Nov. 2022
In Naturmeditation
Gehen Sie in den Wald und laufen dorthin wo die Energien Sie führt. Gehen Sie dorthin wo Sie schöne Stellen besondere Energien sehen und fühlen. Verlassen Sie die Wanderwege...
1
0
3
Green Temple
01. Nov. 2022
In Tipps für die Meditation
Eine gesunde Ernährung steigert die eigene Meditation. Achte Sie auf gesunde und natürliche Inhaltsstoffe. Versuchen Geschmacksverstärker, Speisesalze, Aromen und Co zu vermeiden
1
0
6
Green Temple
29. Okt. 2022
In Naturmeditation
Lege Sie sich auf den Boden, verbinden Sie sich mit der Erde und lassen Sie die Energie durch den Körper hindurch fließen.
1
0
3
Green Temple
29. Okt. 2022
In Sonnenmeditation
Öffne deine Hände und lass die Sonnenstrahlen durch deine Hände in den Körper fließen. Die Handflächen sollten zur Sonne zeigen damit die Energie dort hinein fliessen kann.
1
0
3
Green Temple
29. Okt. 2022
In Sonnenmeditation
Betrachte die Sonnenstrahlen wenn sie im Wald durch die Blätter in allen möglichen Farben gebrochen w
1
0
2
Green Temple
28. Okt. 2022
In Naturmeditation
Bleibe Sie an einem Baum stehen der Sie energetisch anspricht. Bleiben Sie in der Gegenwart und betrachten alles als nichts. Die Naturwesen werden sich dann zeigen..
1
0
4
Green Temple
28. Okt. 2022
In Sonnenmeditation
Wenn die Sonnenenergie am Anfang zu stark ist können wir die Augen leicht geschlossen halten. So kommen ein paar strahlen durch das Auge und es ist angenehmer für den Einstieg.
1
0
5
Green Temple
28. Okt. 2022
In Achtsamkeitsmeditation
Bleiben Sie stehen und versuchen Sie in der Gegenwart zu sein, an nichts zu denken. Verbinde dich mit der Erde und versuchen völlig entspannt zu stehen, wie ein Kranich stundenlang im Wasser steht - ohne ein einzelnen Muskel anzuspannen.
1
0
4
Green Temple
28. Okt. 2022
In Naturmeditation
Gehe Sie Barfuß durch den Wald um direkt mit der Erde verbunden zu sein. Erde Sie für eine tiefe Verbindung. Die Gummisohle an modernen Schuhen verhindert die Verbindung zur Erde.
1
0
3
Green Temple
28. Okt. 2022
In Astralreisen
Um eine Astralreise durchführen zu können muss der Körper vollständig entspannt sein, sodass ein kribbeln überall zu fühlen ist. Anschließend müssen wir den Kopf ausschalten, in der Gegenwart sein, aufhören zu denken. Umso auch hier die Frequenz zu Verbesserung. Wenn diese 2 Dinge gegeben sind können wir den Astralkörper vom physischen Körper trennen.
1
0
4
Green Temple
27. Okt. 2022
In Achtsamkeitsmeditation
Spüre Sie den Wind wie er Ihre Haut berührt. Fühlen Sie wie der Wind die Haare zum schwingen bringt. Fühlen Sie wie der Wind den gesamten Körper durchdringt. Starten mit 10 Minuten pro Tag
1
0
4
Green Temple
27. Okt. 2022
In Stillen Meditation
Setze eine Augenklappe auf um komplette Dunkelheit zu erfahren. Tauche Ein in eine innere Welt.
1
0
2
Green Temple
27. Okt. 2022
In Aktive Meditation
Laufe ganz langsam wie eine Schnecke und fühle die Verbindung zur Erde, die Gewichtsverteilung bei jedem Schritt.
1
0
2
Green Temple
27. Okt. 2022
In Stillen Meditation
Ziehe einen Kopfhörer auf um komplett abgeschnitten von äußeren Geräusche zu stehen. Auch das Rauschen der Nacht wird ausgeschaltet. Erlebe eine intensive innere Meditation. Am besten sind Kopfhörer die keine Geräusche durchlassen, man findet sie im baumarkt oder im Internet.
1
0
2
Green Temple
07. Okt. 2022
In Naturmeditation
Seien Sie in der Gegenwart, denke Sie an nichts und umarmen Sie einen Baum. Fühlen wie er zwischen Ihren Armen liegt. Fühlen Sie seine Rinde, seine Blätter, fühle was den Baum lebendig macht - fühle wie er atmet und lebt. Green Temple
1
0
7
Green Temple
10. Okt. 2019
In Achtsamkeitsmeditation
Die Achtsamkeitsmeditation beginnt in der Regel mit einer einfachen Atemübung, die dazu dient den eigenen Körper und Geist besser wahrzunehmen - besser zu verstehen und um die ersten Erfahrungen mit der kosmischen Energie zu machen. Wichtig ist es -> sich dort nicht dauerhaft aufzuhalten: Erweitern Sie Ihren Bewusstseinsbereich und versuchen Sie nach einander jede einzelne Zelle Ihres Körpers wahrzunehmen, jedes Detail -> Sie müssen jede Zelle in ihrer Vollkommenheit verstehen! Es beginnt mit der Atmung und endet mit der Atmung
3
0
27
Green Temple
04. Aug. 2019
In Tipps für die Meditation
Wenn wir unseren Geist öffnen - in die Welt des höheren Bewusstseins eintreten wollen ist es wichtig den Körper von schädlichen Dingen fernzuhalten. Wir sprechen nicht von einem Schokoladenriegel zwischendurch, sondern über Dinge die wir die täglich zu uns nehmen. Es ist bekannt, dass Substanzen die über das Zahnfleisch aufgenommen werden direkt in das Gehirn gelangen. Putzen wir nun 2 - 3x täglich unsere Zähne massieren wir für 15min die Inhaltsstoffe der Zahncreme in unser Zahnfleisch ein, wo es direkt in unser Gehirn gelangt. Auf der Rückenseite des Mittelshirns befindet sich ein kleines Organ mit dem Namen Zirbeldrüse, dieses ist Verantwortlich dafür, dass wir unsere spirituellen Kräfte entwickeln können. Diverse Inhaltsstoffe in Zahncremes speziell -> Fluorid steht im Verdacht, die Zirbeldrüse zu beschädigen und am Wachstum zu hindern. Viele Berichten von deutlichen Veränderungen nach einer Umstellung auf eine Zahncreme mit überwiegend natürlichen Inhaltsstoffen.
3
0
44
Green Temple
30. Juni 2019
In Tipps für die Meditation
Je mehr Sie meditieren desto mehr werden Sie merken wie wunderbar die eigene Energie mit der Atmung gesteuert und kontrolliert werden kann. Die Atmung spielt in der Meditation eine wichtige Rolle. So entflammt als bsp. die Atmung bei der ,,Meditation der inneren Hitze" ein ,,inneres Feuer" und sorgt für ein wärmendes Gefühl. Es gibt unzählige Atemübungen wo erläutert wird wie lange das ein-und ausatmen in Sekunden dauern darf. Wenn wir meditieren beschränkt uns diese Technik weil wir wieder Anfangen zu denken und mitzählen - wir können unser Bewusstsein nicht auf unser eigtl. Sein - auf die Gegenwart lenken. Aus dem Grund empfehlen wir für den Einstieg eine ruhige und entspannte Atmung, amten Sie tief ein und aus - vermeiden Sie diverse Pressatmungen. - Atmen Sie mit der Nase tief in den Bauch ein und mit dem Mund wieder aus. - Versuchen Sie gleichmäßig zu Atmen. - Zählen Sie nicht wie lange das Einatmen oä. dauern darf oder soll, hören Sie auf Ihren Körper - Atmen Sie langsam wieder aus. Diese Atemtechnik eignet sich hervorragend für den Einstieg.
4
0
31
Green Temple
26. Mai 2019
In Tipps für die Meditation
Kann ich vor der Meditation mein Mittag oder Abendessen verzehren? Hilft mir die Energie der Kohlenhydrate oä. evtl. bei der Meditation? Wir empfehlen 1-2 Std vor einer Meditation nichts zu essen, Sie sollten natürlich auch kein Hunger leiden. ist der Bauch gefüllt so beschäftigt sich unser Körper die nächsten Stunden mit der Verdauung. Während der Meditation ist das nicht von Vorteil, der Körper und der Geist können sich nicht entspannen, es fällt deutlich schwerer in gewisse Bewusstseinszustände zu kommen. *Sie werden auch merken, dass Ihr Hungergefühl nach der Meditation deutlich abgenommen hat, die kosmische Energie füllt ein Teil unserer benötigten Speicher.
3
0
22