Drittes Auge öffnen und aktivieren, Anleitung

Aktualisiert: Apr 17

Es gibt Überlieferungen von einem 3. Auge, einem Organ mit dem wir unsere spirituellen Kräfte entfalten können. Als symbolischen Akt zeichnen verschiedene Religionen und Kulturen einen roten Punkt auf die Stirn um das 3. Auge – die Zirbeldrüse zu symbolisieren. Mit einem geöffneten 3. Auge haben wir unvorstellbare Möglichkeiten - unendliche Wege - Wege die zu unserem wahren Selbst führen.


Aufgrund von alltäglichen Dingen wie Stress, schlechter Nahrung, genveränderten Lebensmittel tragen wir mit dazu bei, dass unser 3. Auge - die Zirbeldrüse sich verkleinert bis sie sich selber deaktiviert.


Wir möchten mit folgender traditionellen Meditationstechnik das 3. Auge, die Zirbeldrüse wieder öffnen und aktivieren - den Schleier von unseren Augen endgültig entfernen.


Wo liegt das 3. Auge bzw. die Zirbeldrüse?

Das 3. Auge liegt mitten im Gehirn an der Hinterwand des 3. Hirnventrikel.


Wie aktiviere ich das 3. Auge?

Wir möchten Ihnen eine traditionelle Meditation vorstellen, wie das 3. Auge wieder aktiviert werden kann. Sie werden bereits nach kurzer Zeit unbeschreibliche Momente erleben. Wir empfehlen die Meditation fortgeschrittenen Schülern, die bereits Erfahrung mit der Meditation gemacht haben:


1) Nehmen Sie eine entspannte Sitz- oder Liegeposition ein. Wichtig ist, dass Sie entspannt sind, die Wirbelsäule sollte nicht gekrümmt sein damit die Energie ungestört fließen kann. Wir empfehlen evtl. den eigenen Sessel, das Bett oder den bekannten Lotussitz. Natürlich geht auch das Meditieren im stehen, jedoch kann es zu Beginn schwer fallen die notwendige Entspannung im stehen zu erreichen - weshalb wir das entspannte Liegen empfehlen.


2) Versuchen Sie in der Gegenwart zu sein – an nichts zu denken um so die Frequenzen in unserem Kopf zu verbessern. Sie wollen den alltäglichen schlechten Beta-Frequenzbereich - der unsere Energie raubt - verlassen und in kraftgebende, harmonisierende Frequenzbereiche vordringen.


3) Versuchen Sie Ihren gesamten Körper zu entspannen, jeden Muskel - um zusätzlich die Frequenzen des Körpers - des Herzens zu verbessern.


4) Versuchen Sie nun Ihr Bewusstsein auf die Stirn zu lenken, dort wo viele Religionen einen roten Punkt malen.Wenn Sie diesen Punkt mit dem Bewusstsein gefunden haben versuchen Sie, an diesem Punkt entlang zum 3. Auge zu gelangen. Der rote Punkt ist das Tor auf dem Weg zum 3. Auge, ein Tunnel der genau dort hinführt. Wir wollen die Tür zu diesem Tunnel öffnen, bis wir das 3. Auge mit unserem Bewusstsein erreicht haben.


Bleiben Sie mit Ihrem Bewusstsein auf Ihrem 3. Auge! Wenn Sie Gedanken bekommen haben wir ->hier<- 5 Techniken die helfen.

5) Nutzen Sie die Atmung um Energie gezielt in die Zirbeldrüse zu lenken. Bei jedem Aus- und Einatmen lenken Sie die Energie bewusst in Ihre Zirbeldrüse - die sie weiterhin mit dem Bewusstsein wahrnehmen.


6) Atmung ist Energie, die wir durch unser Bewusstsein kontrollieren und steuern können.


7) Bleiben Sie mit Ihrem Bewusstsein weiterhin auf ihrem 3. Auge.


Sie werden ein Kribbeln - ein Knistern eine Art Druck in diesem Bereich wahrnehmen. Das ist gut, denn unser 3. Auge ist dabei sich zu öffnen.

8) Versuchen Sie noch tiefer in Ihr 3. Auge mit Ihrem Bewusstsein vorzudringen. Wir wollen noch mehr diesen Bereich mit Energie versorgen - wir wollen unser 3. Auge aktivieren


Farben, Bilder, Zeichnungen, Symbole und Filme zeigen sich, wenn unser 3. Auge dabei ist sich zu aktivieren. Genießen Sie diesen Moment - versuchen Sie alles wahrzunehmen.

9) Beenden Sie die Meditation wann immer Sie möchten - es gibt nur den jetzigen Moment.

Versuchen Sie Ihr Bewusstsein wieder zurück auf die physische Realität zu lenken. Bedanken Sie sich für diese tolle Erfahrung.


Sie werden bereits nach sehr kurzer Zeit unbeschreibliche Momente erleben.


Schauen Sie in unser neues Buch :) - Drittes Auge öffnen - mit drei traditionellen Meditationstechniken. Erleben Sie neue Dimensionen und Bewusstseinszustände - erleben Sie Ihr wahres Selbst.
ÜBERALL IM HANDEL ERHÄLTLICH:

Hugendubel

Amazon

Thalia

Bücher.de


Green Temple - Kevin Kotroba

491 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mondmeditation - Anleitung für Zuhause

Der Mond, so nah und doch so fern. In vielen alten Kulturen wird der Mond in Meditationen und Zeremonien verehrt, es gibt unzählige Überlieferungen... Man verbindet sich ua. mit dem Mond und lässt die

Meditation mit Edelsteinen, Technik 1

Edelsteine haben eine besondere Wirkung, sie stehen für Kohärenz – sie speichern Energie und unterstützen uns bei körperlichen Beschwerden.

Die Achtsamkeitsmeditation des leeren Raumes

Wir möchten Ihnen hier eine weitere Achtsamkeitsmeditation vorstellen, mit der wir uns mit dem Quantenfeld, mit dem Energiefeld verbinden...