Warum jeder meditieren sollte

Aktualisiert: 13. Juli 2020


Unser Gehirn ist vergleichbar mit einem Computer - wir sind ununterbrochen am arbeiten , am rechnen, am kalkulieren, am denken. Entweder befinden wir uns in der Vergangenheit - oder in der Zukunft. Wird ein PC über Jahre nicht heruntergefahren kommt es zu diversen Fehlermeldungen , Abstürzen oder Beschädigungen genau wie bei uns in Form von Schlaganfällen, Depressionen, Burnout oder anderen körperlichen und oder geistigen Leiden.


Bei einer Meditation gibt es unterschiedliche Wege und Möglichkeiten das Denken abzuschalten - den Computer herunterzufahren. Die Kraft der Gegenwart, des nicht denkens ist unbeschreiblich stark und der Meditierende wird bereits nach kurzer Zeit unbegreifliche Momente und Gefühle erleben. Sogar nach den ersten Meditationen fühlt man sich stärker und ausgeruhter.

Dabei stärken die verschiedenen Formen der Meditation nicht nur unseren Geist, sondern geben uns Kräfte, Wissen und Möglichkeiten die unvorstellbar sind.


,,Die Meditation hinterlässt eine heilende Spur in unserem Körper"

Wir verändern durch die Meditation unsere Frequenzen. Wir gehen aus den alltäglichen ,,schlechten" Beta Frequenzen die unsere Energie rauben raus in den Alpha / Theta / Delta Bereich die uns Energie geben.


Unzählige wissenschaftliche Studien haben bereits belegt, welches positiven Effekte Mediation auf den Menschen haben kann.


Wie zb. die Lund Universität bei einer Studie zur Stress Reduzieren: 


http://www.lunduniversity.lu.se/article/mindfulness-treatment-effective-cbt-depression-and-anxiety


Oder die Georgetown University in Bezug auf Stress:


https://www.georgetown.edu/news/study-mindfulness-meditation-reduces-stress-in-anxiety-disorders/


Das International Institute of Health, die ua. sagen das Meditation Infektionen vorbeugt:


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3392293/


Nicht nur das!

Es ist wissenschaftlich belegt das Meditation die Struktur im Gehirn verändert und damit die eigene Kreativität auf ein neues Level hebt.


Institute of Health hat hier diverse Forschungen betrieben:


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4203679/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3004979/


CNBC berichtete ua. das regelmäßige Meditation den Geist und Verstand jung hält:


https://www.cnbc.com/2018/04/06/study-meditating-can-help-you-focus-and-keep-your-brain-young.html



Jeder kann mit wenigen Minuten pro Tag anfangen - Sie werden nach kurzer Zeit bereits unbegreifliche Momente erleben, fangen Sie mit 5 Minuten pro Tag an - erfahren Sie hier wie:

->5 Minuten Meditation im Alltag<-


Wir begleiten Sie...


Green Temple - Kevin Kotroba

#Meditation #Meditieren

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mondmeditation - Anleitung für Zuhause

Der Mond, so nah und doch so fern. In vielen alten Kulturen wird der Mond in Meditationen und Zeremonien verehrt, es gibt unzählige Überlieferungen... Man verbindet sich ua. mit dem Mond und lässt die

Meditation mit Edelsteinen, Technik 1

Edelsteine haben eine besondere Wirkung, sie stehen für Kohärenz – sie speichern Energie und unterstützen uns bei körperlichen Beschwerden.

Drittes Auge öffnen und aktivieren, Anleitung

In vielen alten Kulturen ist immer wieder die Rede von einem Dritten Auge, einem Organ mit dem wir unsere spirituellen Kräfte entfalten.....

Thanks

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon

Frankfurt - Berlin - Offenbach - Köln - München 

© 2021 Green Temple